BPOLD STA: Orangensaft geklaut - Ein Messer in der Jacke ein weiteres im Rucksack

BPOLD STA: Orangensaft geklaut - Ein Messer in der Jacke ein weiteres im Rucksack
Einhandmesser

Essen, Dorsten, (ots) - Mit zwei Messern bewaffnet, stahl gestern Nachmittag (25. Februar) ein 34-jähriger Mann eine Flasche Orangensaft, in einem Kiosk im Essener Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung des Diebes fanden Beamte der Bundespolizei neben der Ware auch zwei Messer.

Gegen 12.00 Uhr steckte ein 34-jähriger Dorstener den Fruchtsaft ein und verließ das Geschäft ohne zu bezahlen. Einsatzkräfte konnten den Diebstahl beobachten und hielten den Mann an. Bei der Durchsuchung wurde neben dem Diebesgut, ein griffbereites Einhandmesser in der Jackentasche aufgefunden. Im Rucksack befand sich zusätzlich auch noch ein Springmesser, deren Besitz ein Verstoß gegen das Waffengesetz darstellte.

Die Messer wurden sichergestellt. Gegen den Dieb, der bereits eine nicht unerhebliche kriminelle Vita von Gewalt- und Eigentumsdelikten vorzuweisen hat, wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahl mit Waffen und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Jürgen Karlisch
Telefon: 0231 - 562247544
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: