Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Mit falschen Namen angemeldet - Bundespolizei nimmt 17-Jährigen mit doppelter Identität fest

Dortmund - Düsseldorf (ots) - Im Rahmen der Überprüfung eines "Schwarzfahrers" im Dortmunder Hauptbahnhof, stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Abend (18. Februar) fest, dass ein 17-Jähriger gleich zwei Identitäten besaß. Weil gegen ihn zusätzlich ein Untersuchungshaftbefehl vorlag, wurde er festgenommen und nach Düsseldorf überstellt.

Gegen 21:50 Uhr überprüfte eine Streife der Bundespolizei einen 17-Jährigen, weil er den Zug ohne erforderlichen Fahrausweis genutzt hatte. Da schon während der Überprüfung am Zug "Ungereimtheiten" zur wahren Identität des Mannes festgestellt wurden, brachten ihn Beamten zur Wache.

Dort stellte sich nach Abgleich seiner Fingerabdrücke heraus, dass er sich mit zwei Identitäten in Deutschland aufhielt. Mit den Personalien, die er auch bei seiner Überprüfung durch die Bundespolizisten angegeben hatte, wurde er auch als Asylsuchender registriert.

Der Abgleich seiner Fingerabdrücke ergab jedoch etwas anderes. Mit den Personalien, die durch den Abgleich ermittelt wurden, wurde er durch das Düsseldorfer Amtsgericht, bereits mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht.

Dem 17-Jährigen marokkanischen Staatsangehörigen wird vorgeworfen, im Juni 2016, mehrere Smartphone Diebstähle in Düsseldorf begangen zu haben. Zusätzlich hatte er Mitarbeiter des Ordnungsamtes angegriffen und verletzt.

Bundespolizisten überstellten den mutmaßlichen Dieb und Gewalttäter in das Düsseldorfer Polizeigewahrsam. Hier wurde die Vorführung beim zuständigen Haftrichter veranlasst.

Zusätzlich leitete die Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen Beförderungserschleichung und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz ein, da seine Meldung als Asylsuchender bereits abgelaufen war.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: