Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Mutmaßlicher Wohnungseinbrecher von Bundespolizei festgenommen

Aachen (ots) - Die Bundespolizei hat am Mittwochabend einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher festgenommen. Er war zuvor auf der A 44 aus Belgien mit einem PKW nach Deutschland eingereist. Bei der Kontrolle durch die Beamten wurden zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaften Aachen und Passau wegen des Fahrens ohne Führerschein vollstreckt. Die Staatsanwaltschaft Passau hatte den Haftbefehl zur Strafvollstreckung ausgeschrieben. Da der 40-Jährige die gegen ihn verhängte Geldstrafe in Höhe von über 1200,- Euro nicht begleichen konnte, muss er jetzt eine 80-tägige Haftstrafe absitzen. Von der Staatsanwaltschaft Aachen lag wegen des gleichen Deliktes ein Untersuchungshaftbefehl vor. Unter anderem ermitteln die Staatsanwaltschaften Mönchengladbach und Aachen wegen mehrerer Einbruchsdelikte gegen den 40-Jährigen. Nach Eröffnung der Haftbefehle wurde er in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: