Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Kontrolle im Dortmunder Hauptbahnhof - Bundespolizei stellte gestohlenes Smartphone mit Videos aus der Köln Silvesternacht sicher

Dortmund - Köln (ots) - Ein am 03. Oktober 2015 gestohlenes Smartphone, konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei, gestern Nachmittag (21. Januar), im Dortmunder Hauptbahnhof sicherstellen. Auf dem Gerät entdeckten die Beamten Fotos und Videos aus der Silvesternacht in Köln.

Gegen 16:30 Uhr überprüfte eine Streife der Bundespolizei zwei Personen der nordafrikanischen Diebstahlsszene. Dabei überprüften die Beamten auch das Smartphone eines 37-jährigen Algeriers. Es stellte sich heraus, dass das Gerät aus einem Diebstahl stammte.

Das Smartphone wurde einer 52-jährigen Oberhausenerin bereits im Oktober 2015, in Dortmund, entwendet. Das Gerät wurde daraufhin zur Fahndung ausgeschrieben, die gestern zum Erfolg führte.

Der 37-Jährige erklärte den Bundespolizisten, dass er das Gerät vor circa 2 Monaten auf einem Dortmunder Trödelmarkt erworben hatte. Es wurde daraufhin sichergestellt.

Auf dem Smartphone wurden später Bilder und Videos aus der Kölner Silvesternacht festgestellt. Inwieweit die Aufzeichnungen zur Aufklärung der Straftaten in Köln beitragen können, müssen weitere Ermittlungen der zuständigen Stellen ergeben.

Die Bundespolizei leitete gegen den bereits wegen Diebstahls-, Körperverletzungs- und Raubdelikten polizeibekannten Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: