Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Smartphonediebstahl in der S9 - Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung - Bundespolizei ermittelt durch Zeugenhinweise zwei Tatverdächtige

Wuppertal - Essen - Rheinberg - Heidelberg (ots) - Ein hochwertiges Smartphone erbeuteten zwei Taschendiebe am 26. Juli 2015 in der S9.

Siehe auch: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3187451

Auf Grund von Zeugenhinweisen konnten Bundespolizisten beide Tatverdächtige ermitteln. Bei diesen handelt es sich um einen 23-jährigen Marokkaner aus Rheinberg und einen 18-jährigen Algerier aus Heidelberg.

Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen. Alle Medien, die die Fahndung vom 27.11.2015 elektronisch veröffentlicht haben, werden gebeten, die entsprechenden Bilder und Videosequenzen zu löschen

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: