Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Fahndungserfolg der Bundespolizei - Niederländer mit 99.500 XTC-Tabletten im Wert von 786.000 Euro festgenommen

BPOLD STA: Fahndungserfolg der Bundespolizei - Niederländer mit 99.500 XTC-Tabletten im Wert von 786.000 Euro festgenommen
Foto_Bundespolizei

Kleve - Emmerich (ots) - Bereits Anfang Januar 2016 hat die Bundespolizei einen 33-jährigen Niederländer festgenommen. Der Mann wurde nach seiner Einreise aus den Niederlanden über den Grenzübergang Elten-Autobahn von Zivilkräften auf der A 3 kontrolliert. Die Beamten fanden 30 Kilogramm Ecstasy-Tabletten in seinem Gepäck. Die insgesamt 99.500 Tabletten befanden sich sorgsam verpackt in über 100 Postsendungen, die er in Deutschland in einer Postfiliale aufgeben wollte. Empfänger der Drogenpakete waren Personen in den USA und Asien. Der Schmuggler befindet sich in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: