Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bitte bleiben Sie aufmerksam! - Taschendieb verlässt IC mit Diebesgut - Bundespolizei nimmt Taschendieb vorläufig fest

Dortmund - Grevenbroich (ots) - Vermutlich die Unaufmerksamkeit eines 40-jährigen Reisenden begünstigte den Diebstahl seines rund 1.100,- Euro teuren MacBooks. Einsatzkräfte der Bundespolizei stellten im Dortmunder Hauptbahnhof einen Tatverdächtigen samt Diebesgut.

Gegen 03:45 Uhr postierten sich Einsatzkräfte der Bundespolizei auf dem Bahnsteig zu Gleis 10. In jüngster Vergangenheit kam es dort mehrfach zu dreisten Diebstählen im Intercityexpress 2020.

Der Erfolg gab den Beamten schließlich Recht. Ein 19-jähriger Algerier verließ den Zug. Als er einen uniformierten Bundespolizisten bemerkte, versuchte er abrupt seine Richtung zu ändern. Noch bevor er den Dortmunder Hauptbahnhof verlassen konnte, wurde er überprüft. Eine Durchsuchung des Mannes brachte ein hochwertiges MacBook, sowie Bargeld in US-Amerikanischer und Schweizer Währung zum Vorschein.

Durch Bahnmitarbeiter wurde ein Ausruf im IC veranlasst, auf den sich dann ein 40-jähriger Mann aus Münster bei der Bundespolizei meldete. Dieser erklärte, dass er beim Halt des Zuges in Düsseldorf, sein MacBook das letzte Mal gesehen hatte.

Der Taschendieb, der bereits wegen mehrfacher Diebstahls- und Betrugsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten war, erklärte, dass ihm ein Unbekannter das hochwertige Notebook, im Zug, geschenkt habe. Die Schutzbehauptung konnte die Einsatzkräfte jedoch nicht beeindrucken.

Weil seine Aufenthaltsgestattung bereits im Dezember 2015 abgelaufen war und er sich trotz zugewiesenem Wohnort in Grevenbroich, dort nachweislich nie aufhielt, wurde er in Gewahrsam genommen und wird heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Die Bundespolizei leitete gegen den 19-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen gewerbsmäßigen Diebstahls ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: