Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Sinnlose Zerstörungswut - Vandalen am Bahnhof Kray-Nord - Bundespolizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung

BPOLD STA: Sinnlose Zerstörungswut - Vandalen am Bahnhof Kray-Nord - Bundespolizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung
Foto: Bundespolizei

Essen (ots) - Am Samstagmorgen (02. Januar) wurde die Bundespolizei über eine Sachbeschädigung am Bahnhof Essen Kray-Nord informiert. Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass unbekannte Tatverdächtige, die Seitenscheiben eines Wetterunterstandes auf dem Bahnsteig, zerstört hatten.

Die Verursacher der völlig sinnlosen Sachbeschädigung konnten nicht mehr angetroffen werden. Der Bahn entstand ein Schaden im vierstelligen Euro Bereich. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich mit der Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: