Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 34-Jähriger im Intercity mit Betäubungsmitteln angetroffen -Festnahme durch Bundespolizei im Hauptbahnhof Münster-

Münster (ots) - Am Sonntagvormittag (31.05.2015) gegen 11:10 Uhr wurde ein 34-jähriger Staatsangehöriger aus Gambia von Beamten der Bundespolizei im Intercity von Frankfurt nach Hamburg, kurz vor Erreichen des Hauptbahnhofs Münster angetroffen und kontrolliert. Hierbei wurden im mitgeführten Koffer des 34-Jährigen 8,5 Kilogramm Marihuana festgestellt.

Die Bundespolizisten nahmen den Mann fest und führten ihn zuständigkeitshalber dem Polizeipräsidium in Münster zu. Von hier aus wurde er dem Haftrichter beim Amtsgericht in Münster vorgeführt, der seine Haft anordnete. Daraufhin wurde er in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt in Münster eingewiesen. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: