Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei in guter Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern helfen 21 Flüchtlingen

Aachen (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Aachen hat in Zusammenarbeit mit einzelnen Kooperationspartnern (in diesem Fall mit dem Sozialamt Aachen und Feuerwehr Aachen) 21 Flüchtlingen, die am Mittwochnachmittag mit einem Fernreisebus an der Deutsch-Belgischen Grenze einreisten, Hilfe leisten können. Die Hilfe erstreckte sich unter anderem auch in der Versorgung und zeitweisen Unterbringung der zumeist syrischen Familien. Darunter waren auch 8 Kinder, die des Schutzes bedurften. Die Familien waren aus ihrer kriegsgeschüttelten Heimat geflohen, um in Deutschland ein Schutzersuchen zu stellen. Teile hatten auch schon Familienangehörige in Deutschland. In einem Hotel, nahe dem Hauptbahnhof Aachen, konnten die Familien untergebracht werden, bis sie am Donnerstag an eine Aufnahmeeinrichtung in Dortmund weitergeleitet werden konnten. Ein 17-jähriger allein reisender Jugendlicher wurde an eine Jugendeinrichtung in Aachen verbracht. Die Ermittlungen gegen mögliche Schleuser wurden von der Bundespolizei eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: