Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei und niederländische Bahnpolizei beschlagnahmen auf gemeinsamen Streifengang eine "nicht geringe Menge Heroin"

Aachen, Herzogenrath (ots) - Im Rahmen eines gemeinsamen Streifenganges mit der niederländischen Polizei hat die Bundespolizei am Bahnhof Herzogenrath eine "nicht geringe Menge Heroin" beschlagnahmt. Zwei Beamte befanden sich im Rahmen der gemeinsamen Grenzfahndungsmaßnahmen in Herzogenrath, als ihnen ein 37-jähriger Mann im Zug aus Heerlen/Niederlande auffiel. Der sichtlich unter Drogeneinfluss befindliche Mann wurde von den Beamten daraufhin kontrolliert. Bei der Durchsuchung seines mitgeführten Rucksackes wurden in einem Päckchen 42 Gramm sowie in seiner Hosentasche eine Konsumeinheit Heroin aufgefunden. Die aufgefundenen Betäubungsmittel haben einen Schwarzmarktwert im vierstelligen Bereich und wurden beschlagnahmt. Der 47-Jährige wurde wegen der Einfuhr und des Besitzes einer "nicht geringen Menge an Betäubungsmitteln beanzeigt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: