Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Zwei Brüder auf großer Tour

Aachen (ots) - Am Dienstnachmittag haben Bundespolizeibeamte zwei Brüder im Alter von 13- und 16-Jahren am Hauptbahnhof in Aachen festgestellt. Das Brüderpaar (beide aus Afghanistan) waren alleine mit dem Thalyszug aus Köln angereist. Bei der Kontrolle durch die Beamten konnten beide keine Ausweispapiere vorlegen. Nach kurzen Recherchen auf der Dienststelle staunten die Beamten nicht schlecht, als sie feststellten, dass die beiden bereits vor zwei Tagen in Weil am Rhein in einem ICE von einer Streife des Zolls kontrolliert wurden. Die Beamten des Zolls übergaben die beiden zuständigkeitshalber der örtlichen Bundespolizei. In weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie Ende April ein Asylgesuch bei den ungarischen Behörden gestellt hatten und hier abgängig waren. In Weil am Rhein stellten sie einen Asylantrag und wurden an eine Jugendeinrichtung weitergeleitet. Auch hier verschwanden sie nach kurzer Zeit, bis ihre Reise zunächst in Aachen endete. Die Bundespolizei in Aachen leitete sie nach einem erneuten Asylgesuch an eine Jugendeinrichtung in Burtscheid, wo sie auch nicht lange verweilten und ihre Reise fortsetzten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: