Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 30-Jähriger entwendete gefüllte Spendendose aus einem Drogeriemarkt -Festnahme im Rahmen einer Nahbereichsfahndung durch Bundespolizei-

Hamm (ots) - Am Freitag (26.12.2014) gegen 11:25 Uhr verständigte ein Ladendetektiv eines Drogeriemarktes im Hauptbahnhof Hamm das Bundespolizeirevier Hamm über den Diebstahl einer Spendenbox einer karitativen Einrichtung. Der Ladendetektiv hatte zuvor eine männliche Person in den Geschäftsräumen beobachtet, die sich im Bereich der Kassenzonen im Ausgangsbereich auffällig verhalten habe. Kurz darauf verließ die Person hastig die Geschäftsräume, ohne jedoch einen akustischen Alarm auszulösen. Der Ladendetektiv stellte daraufhin im Anschluss fest, dass eine mittels Kabelbindern gesicherte Spendenbox an der zum Ausgang gelegenen Kasse fehlte.

Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnte ein 30-Jähriger aus Hamm von den eingesetzten Kräften der Bundespolizei in unmittelbarer Bahnhofsnähe gestellt und festgenommen werden. In den Diensträumen des Bundepolizeireviers Hamm gab er letztendlich auf Vorhalt den Diebstahl zu. Den Inhalt der Spendenbox -Münzgeld in Höhe von rund 38,00 Euro- wurde im mitgeführten Rucksack des Tatverdächtigen aufgefunden und sichergestellt. Die zuvor von ihm weggeworfene Spendenbox konnte in einem Blumenbeet aufgefunden werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen verblieb der 30-Jährige auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: