Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Mit Pistole durch den Hauptbahnhof - Bundespolizei stellt Waffe bei 27-Jährigen sicher

Foto: Bundespolizei Dortmund

Hagen - Lüdenscheid (ots) - Bei der Überprüfung eines 27-jährigen Mannes im Hagener Hauptbahnhof, stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Morgen (14. Dezember) eine Schusswaffe sicher. Einen erforderlichen Waffenschein konnte der Mann aus Lüdenscheid nicht vorzeigen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegen 11:30 Uhr überprüften Bundespolizisten den Lüdenscheider im Hagener Hauptbahnhof. Weil er auffällig nervös wirkte und mit seinem Arm zwanghaft versuchte einen Gegenstand unter seiner Jacke zu verbergen, durchsuchten die Beamten den Mann.

Dabei stellten sie unter der Jacke eine funktionsfähige Pistole sicher, die sich nach einer Überprüfung als Schreckschusswaffe herausstellte. Einen erforderlichen kleinen Waffenschein, zum Führen der Waffe, konnte der 27-Jährige nicht vorweisen. Die Waffe wurde daraufhin sichergestellt.

Gegen den bereits wegen zahlreichen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannten Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: