Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: FC Schalke 04 - 1. FC Köln - Bundespolizei bilanziert friedliche Anreisephase

Foto: Bundespolizei

Gelsenkirchen - Köln (ots) - Anlässlich der Spielpaarung der 1. Fußballbundesliga, Schalke 04 gegen den 1. FC Köln, ist die Bundespolizei heute (13. Dezember) in Gelsenkirchen sowie auf mehreren Ruhrgebietsbahnhöfen im Einsatz.

Lageangepasst begleiteten Bundesbereitschaftspolizisten neben diversen Regelzügen, auch einen zusätzlichen Zug, den Kölner Fans nach Gelsenkirchen nutzten. Die Anreise verlief im Bereich der Bundespolizei durchweg friedlich.

Erstmals erprobte die Bundespolizei einen mobilen Sichtschutz im Gelsenkirchener Hauptbahnhof. Dieser diente dazu Provokationen zwischen den unterschiedlichen Fangruppierungen zu verhindern und so ein zügiges Abfließen aus dem Hauptbahnhof zu optimieren (siehe Foto).

Insgesamt reisten circa 1000 Kölner Fans und 2000 Schalker Fans mit Zügen nach Gelsenkirchen.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: