Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Flughafen Niederrhein in Weeze; Marokkaner konnte Haftstrafe durch Zahlung abwenden

Kleve - Weeze (ots) - Am Montag, 8. Dezember 2014 um 14.40 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei am Flughafen in Weeze einen 39-jährigen Marokkaner im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Oujda / Marokko. Die Überprüfung der Personalien in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die Staatsanwaltschaft Münster den Mann mit Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung suchte. Der Gesuchte konnte vor Ort die Geldstrafe in Höhe von 963 Euro bezahlen und somit die 90-tägige Haftstrafe abwenden. Anschließend wurde ihm die Ausreise nach Marokko gestattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: