Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 2:45 Uhr im Essener Hauptbahnhof - Bundespolizei nimmt vermisste 15-Jährige in Gewahrsam

Essen (ots) - Eine als vermisst gemeldete 15-Jährige nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei in den frühen Morgenstunden (28. November) in Gewahrsam. Auf Grund ihres Zustandes musste die Jugendliche später in eine Essener Klinik eingeliefert werden.

Gegen 02:45 Uhr überprüften Bundespolizisten die 15-Jährige auf Grund ihres jugendlichen Aussehens. Dabei stellte sich heraus, dass die Essener Polizei sie zur Gewahrsamnahme ausgeschrieben hatte.

Die Jugendliche hatte sich offensichtlich unerlaubt aus einer Jugendschutzeinrichtung entfernt. Weil sich die 15-Jährige völlig orientierungslos verhielt und sich der Verdacht erhärtete, dass sie illegale Substanzen konsumiert hatte, wurde sie nach Rücksprache mit der Jugendschutzeinrichtung in ein Essener Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: