Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Auf dem Bahnhofsvorplatz - Reifen am Einsatzfahrzeug zerstochen - Bundespolizei bittet Zeugen um Hinweise

BPOLD STA: Auf dem Bahnhofsvorplatz - Reifen am Einsatzfahrzeug zerstochen - Bundespolizei bittet Zeugen um Hinweise
Bundespolizei

Essen (ots) - Vermutlich ein der Bundespolizei nicht freundlich gesonnener Mann zerstach gestern Abend (18. November) den Hinterreifen an einem Einsatzfahrzeug.

Bundespolizisten hatten das Fahrzeug auf Grund eines Einsatzanlasses auf dem Vorplatz des Essener Hauptbahnhofs abgestellt. Nach dem Einsatzende gingen die Beamten zurück zum Streifenwagen und stellten dort ein "zischendes" Geräusch am Fahrzeug fest. Eine genaue Betrachtung ergab, dass aus einem zerstochenen Fahrzeugreifen die Luft entwich.

Eine Videoauswertung bestätigte den Verdacht der Bundespolizisten. Auf den Aufzeichnungen konnte eine männliche Person erkannt werden, die sich gegen 21:55 Uhr am Reifen zu schaffen machte und sich anschließend schnellen Schrittes entfernte.

Die Bundespolizei bittet Zeugen um Mithilfe. Wer kann Hinweise auf den Tatverdächtigen oder dessen Aufenthaltsort geben, der wie folgt beschrieben wird:

   - männlich
   - lichtes dunkles Haare
   - stämmige Statur
   - dunkle Hose
   - dunkle Jacke
   - helles Oberteil
   - schwarzer Rucksack 

Die Tat ereignete sich um 21:55 Uhr auf dem Vorplatz des Essener Hauptbahnhofs.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: