Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Einbruch in Bahnhofskiosk im Hauptbahnhof Paderborn -Bundespolizei bittet um Zeugenhinweise-

Paderborn (ots) - Am frühen Dienstagmorgen (18.11.2014) gegen 03:40 Uhr wurde die Bundespolizei am Hauptbahnhof Paderborn von einem Mitarbeiter der DB AG über ein offenes Fenster am Kiosk in der Empfangshalle des Hauptbahnhofs Paderborn verständigt. Die eingesetzten Kräfte des Bundespolizeireviers Paderborn stellten vor Ort fest, dass das Fenster des Kiosks zu Gleis 1 gewaltsam aufgehebelt worden war. Der oder die bislang unbekannten Täter gelangten durch das offene Fenster zunächst in den Lagerraum und von dort in den Verkaufsraum. Aus den Räumlichkeiten wurden größere Mengen Zigarettenschachteln und Stangen sowie Bargeld aus zwei Geldschubladen entwendet. Als Tatzeit wurde die Zeit vom 17.11.2014, 23:00 Uhr, (Geschäftsschluss) bis 18.11.2014, 03:10 Uhr, (Entdeckung des offenen Fensters durch DB-Mitarbeiter) ermittelt.

Nach Auskunft des Kioskbetreibers liegt der Gesamtschaden (Sachschaden und Diebesgut) bei rund 20.000,00 Euro. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Die in diesem Fall ermittelnde Bundespolizeiinspektion Münster bittet Zeugen, die zu dem geschilderten Vorfall sachdienliche Hinweise -wie auffällige Personen, Fahrzeuge, Geräusche etc.- geben können, sich unter der kostenfreien Servicenummer: 0 800 6 888 000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: