Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Zwei Jugendliche zur Nachtzeit auf Reisen - Bundespolizei nimmt 14 und 15-jährige Dortmunderinnen in Gewahrsam

Dortmund - Essen (ots) - Zwei junge Dortmunderinnen waren am frühen Sonntagmorgen (16. November) mit einem Zug von Essen in Richtung Dortmund unterwegs. Im Rahmen einer Fahrausweiskontrolle fielen die beiden jungen 14 und 15-Jährigen einem Bahnmitarbeiter auf, der die Fahrausweise im Zug kontrollierte.

Weil die Uhr bereits 01:50 Uhr geschlagen hatte, informierte der Bahnmitarbeiter die Bundespolizei. Diese nahm die beiden Dortmunderinnen im Hauptbahnhof in Empfang. Das Ziel ihrer Reise wollten die beiden Bahnreisenden nicht verraten.

Bundespolizisten brachten sie zur Mutter der 14-Jährigen. Ob diese von der nächtlichen Reise der Beiden wusste, wurde nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: