Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 75-Jähriger wehrt sich erfolgreich gegen Taschendieb - Bundespolizei nimmt 27-Jährigen vorläufig fest

Dortmund - Werl (ots) - Erfolgreich wehren konnte sich gestern Nachmittag (10. November) ein 75-jähriger Mann aus Werl, gegen zwei Taschendiebe die seinen Rucksack stehlen wollte. Der 75-Jährige verfolgte einen der Taschendiebe, bis dieser seine Beute fallen ließ. Bundespolizisten nahmen einen der Taschendiebe vorläufig fest.

Gegen 17:00 Uhr wurde der Werler in der abfahrbereiten Eurobahn, im Dortmunder Hauptbahnhof, durch eine unbekannte Person angesprochen. Das Ablenkungsmanöver nutzte eine zweite Person und entwendete den Rucksack des Reisenden und wollte damit aus der Bahn flüchten. Der Werler, der den Ablenkungstrick bemerkte, verfolgte den dreisten Dieb. Dieser ließ seine Beute daraufhin fallen und flüchtete unerkannt aus dem Hauptbahnhof.

Der zweite Taschendieb, bei dem es sich um einen 27-jährigen Dortmunder handelt, konnte durch Mitarbeiter der Eurobahn festgehalten werden. Bundespolizisten nahmen ihn vorläufig fest und brachten ihn zur Wache.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Auf Grund fehlender Haftgründe durfte er die Wache später wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: