Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Diebstähle und Körperverletzung in Berlin - Festnahme in Essen - Bundespolizei vollstreckt Untersuchungshaftbefehl

Bundespolizei

Essen - Berlin - Gelsenkirchen (ots) - Mit einem weitgereisten Straftäter hatten es Bundespolizisten am Freitagabend (07. November) im Essener Hauptbahnhof zu tun. Einsatzkräfte überprüften dort gegen 19:45 Uhr, einen 18-Jährigen. Dabei stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Berlin, per Untersuchungshaftbefehl, nach dem gebürtigen Gelsenkirchener fahndete.

Grund waren mehrere Diebstähle und eine Körperverletzung die der junge Mann zwischen Mai und Dezember 2013, in Berlin, begangen haben soll. Auf Grund der Straftaten erließ das Amtsgericht Tiergarten, im Oktober 2014, den Untersuchungshaftbefehl.

Bundespolizisten legten dem 18-Jährigen Handschellen an und brachten ihn zur Wache. Anschließend wurde er in den Essener Polizeigewahrsam eingeliefert. Nach richterlicher Anhörung wurde er in die JVA Wuppertal eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Mobil: +49 (0)173 7150710
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: