Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei stellt Graffitisprayer

BPOLD STA: Bundespolizei stellt Graffitisprayer
Foto Bundespolizei

Siegburg (ots) - Bei einer nächtlichen Bestreifung der S Bahnstrecke Siegburg-Hennef stellte die Bundespolizei zwei Männer, die zuvor eine Schallschutzwand eines ICE Tunnels beschmiert hatten.

In den Nachtstunden zum Donnerstag befuhr eine Streife der Bundespolizei die Frankfurter Straße in Siegburg. Dort trafen sie auf Höhe der Siegbrücke auf zwei Männer im Alter von 24 und 29 Jahren, die sie polizeilich kontrollierten. Beide Männer konnten ihre zuvor begangene Tat nicht verbergen; sie hatten Farbanhaftungen an ihrer Kleidung und Händen, des Weiteren führten sie Lackdosen sowie Sprühköpfe mit sich, welche als Beweismittel sichergestellt wurden. Bei einer Nachschau im Streckenbereich der ICE Strecke Siegburg-Hennef entdeckten die Beamten eine frisch besprühte Fläche von 25 qm. Die Tatverdächtigen sind polizeilich bekannt. Aufgrund fehlender Haftgründe wurden sie nach der Identitätsfeststellung wieder entlassen. Die Bundespolizei erstattete Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-113 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: