Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei in guter Zusammenarbeit mit der Zollfahndung Aachen beschlagnahmen 1150 Ectasypillen und 1,7 Kilogramm Amphetamin

BPOLD STA: Bundespolizei in guter Zusammenarbeit mit der Zollfahndung Aachen beschlagnahmen 1150 Ectasypillen und 1,7 Kilogramm Amphetamin
Bundespolizeiinspektion Aachen beschlagnahmt Drogengelder und Ecstasypillen

Aachen, Herzogenrath (ots) - Am Dienstagnachmittag haben Beamte der Bundespolizei am Bahnhof in Herzogenrath im Rahmen von Grenzfahndungsmaßnahmen einen 36-jährigen Belgier festgenommen. Dieser war zuvor mit der Euregiobahn aus Heerlen angereist. Der Verdacht der Beamten für die unbefugte Einfuhr von Betäubungsmitteln bestätigte sich schnell, als sie in seiner Jackentasche einen Plastikbeutel mit über 1000 Ecstasypillen auffanden. In seinem Besitz waren auch mehrere tausend Euro, die in Dealerkreisen üblichen Stückelungen mit dem aufgefundenen Betäubungsmittel beschlagnahmt wurden. Der 36-Jährige wurde an die Zollfahndung übergeben. In einer später eingeleiteten Wohnungsdurchsuchung haben Zollfahndungsbeamte noch 150 weitere Ecstasypillen und 1,7 Kilogramm Amphetamin aufgefunden. Die beschlagnahmten Betäubungsmittel haben einen geschätzten Schwarzmarktwert von über 20.000,- Euro. Der Belgier wurde im Anschluss der strafprozessualen Maßnahmen dem Haftrichter beim Amtsgericht vorgeführt, der gegen ihn Untersuchungshaft verhängte.

Das Bild in der Pressemappe ist -pressefrei-

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: