Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Dieseldiebe am Werk - 200 Liter Kraftstoff abgezapft - Bundespolizei sucht Zeugen

Essen (ots) - Dieseldiebe trieben in der Nacht vom 01. auf den 02. April an der Bahnstrecke Essen - Bottrop ihr Unwesen. Dabei erbeuteten sie circa 200 Liter Dieselkraftstoff aus einem Schienen-Bagger. Es entstand ein Schaden von circa 400,- Euro.

Auf Grund von Gleisbauarbeiten wurde der Bagger, der sich sowohl auf der Straße als auch auf Schienen fortbewegen kann, im Bereich der Bottroper Straße/ Econova-Allee, am 01. April, gegen 14:30 Uhr, abgestellt.

Als am 02. April die Mitarbeiter der Gleisbaufirma ihre Arbeit aufnehmen wollten, stellten sie fest, dass der durch ein Schloss gesicherte Tankdeckel aufgebrochen wurde und der oder die unbekannten Täter Diesel abgezapft hatten. Vermutlich wurde das Diebesgut durch ein Fahrzeug abtransportiert.

Bundespolizisten sicherten Spuren am Bagger. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, denen im Bereich des abgestellten Baggers (Bottroper Straße/ Econaova-Alle) in Essen-Bergeborbeck, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind (Zeitraum: 01. April 14:30 Uhr bis 02. April 10:30 Uhr) werden gebeten sich unter der kosten freien Servicenummer 0800 6 888 000, mit der Bundespolizei in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Telefon: +49 (0)231 562247-542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: