Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Schülerpraktikanten der Bundespolizei im "NSS-Einsatz"

Schülerpraktikanten Bundespolizei Kleve

Kleve - Emmerich (ots) - Derzeit findet in den Niederlanden der Nukleargipfel (Nuclear Security Summit) statt. Aus diesem Anlass führt das Königreich der Niederlande temporär Grenzkontrollen durch. Hierbei wird die niederländische Koninklijke Marechaussee von der deutschen Bundespolizei unterstützt.

Im Rahmen ihres einwöchigen Praktikums bei der Bundespolizeiinspektion Kleve erlebten sieben Schülerinnen und Schüler aus Kleve und Emmerich am Dienstag, den 25. März einen spannenden Tag auf der A 12 in den Niederlanden. Sie durften sich eine Kontrollstelle der Koninklijken Marechaussee ansehen. Vor Ort wurden sie von den niederländischen Beamten und den Kollegen der Bundespolizei in die praktische Arbeit eingewiesen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt von den vielseitigen polizeilichen Maßnahmen und der guten Zusammenarbeit der niederländischen und deutschen Polizeibeamten. Das Highlight war die Vorführung eines niederländischen Menschenspürhundes. Nino Humburg von der Realschule Emmerich versteckte sich hierzu auf der Ladefläche eines LKW und wurde umgehend durch den Spürhund bei verschlossener Tür auf der Ladefläche entdeckt.

Der Pressemitteilung wurden zwei Fotos beigefügt und stehen zum Download bereit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: