Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 31-Jähriger mit Rauschmitteln im Bahnhof Rheine angetroffen -Bundespolizei leitet Ermittlungsverfahren ein-

Stück Cannabiskuchen

Rheine, Meppen (ots) - Am frühen Freitagagabend (21.03.2014) gegen 18:00 Uhr wurde ein 31-Jähriger aus Meppen von Einsatzkräften der Bundespolizei im Hauptbahnhof Rheine angetroffen und kontrolliert. Während der Kontrolle händigte er den Bundespolizisten freiwillig 2 Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana aus. Bei der weiteren Kontrolle fanden die Beamten ein Stück Cannabiskuchen im Gepäck des 31-Jährigen.

Die Bundespolizisten stellten das Betäubungsmittel sicher und leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den 31-Jährigen ein. Im Anschluss daran verblieb er auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: