Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei vollstreckt Restfreiheitsstrafe gegen einen 43-jährigen Osteuropäer

Aachen (ots) - Am Dienstagmorgen haben Beamte der Bundespolizei Aachen einen 43-jährigen Osteuropäer in der Aachener Innenstadt festgenommen. Der 43-Jährige war von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zur Festnahme ausgeschrieben worden, da er eine vom Amtsgericht Erlangen verhängte Geldstrafe nicht vollständig beglichen hatte. Dort wurde er im Jahr 2013 zu einer Geldstrafe von 600,- Euro oder ersatzweise zu einer Gefängnisstrafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt. Da er auch jetzt die verhängte Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde er zur Verbüßung der Restfreiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt Aachen eingeliefert.

Des Weiteren hatte die Bundespolizei zwei weitere Personen in den polizeilichen Gewahrsam genommen. Gegen sie bestanden internationale Ausschreibungen von den Behörden in Österreich und Rumänien. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen konnten sie die Weiterreise antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: