Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei vollstreckt 2 Haftbefehle

Aachen (ots) - Bereits am Freitag gegen 14.40 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf dem Vorplatz des Aachener Hauptbahnhofes einen 27-jährigen Georgier. Die von ihm gemachten Angaben zur Person erwiesen sich als falsch. Bei Abgleich der Fingerabdrücke stellte die Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Hamburg bestand. Das hatte den Georgier im November 2012 wegen Diebstahls zu 6 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Er hatte sich der Strafvollstreckung entzogen und war untergetaucht. Am Samstag wurde er dem Haftrichter beim Amtsgericht Aachen zur Eröffnung des Haftbefehls vorgeführt und muss jetzt die 6 Monate absitzen.

Am Sonntagnachmittag gegen 16.15 Uhr ging ein 17-Jähriger der Bundespolizei ins Fahndungsnetz. Der junge Mann mit ungeklärter Staatsabgehörigkeit kam mit einem grenzüberschreitenden Fernreisebus aus Belgien über die BAB 44 nach Deutschland. Ausweispapiere führte er keine bei sich und wurde zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle nach Aachen-Lichtenbusch mitgenommen. Anhand seiner Fingerabdrücke wurde er als gesuchter Straftäter identifiziert, der durch die Staatsanwaltschaft Hamburg zur Untersuchungshaft ausgeschrieben war. Er wird seit März 2013 wegen des Verdachtes des räuberischen und gemeinschaftlichen Diebstahls gesucht. Am Montag wird er dem Haftrichter vorgeführt und anschließend nach Hamburg verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Knut Paul
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: