Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Schreie im Bonner Hauptbahnhof

Bonn (ots) - "Grölerei" im Bonner Hauptbahnhof: Nachdem eine Frau den Anweisungen der Bundespolizei nicht nach kam, wurde sie in Gewahrsam genommen.

Donnerstagabend wurde eine Streife der Bundespolizei durch laute Schreie im Bonner Hauptbahnhof aufmerksam. Eine angetrunkene Frau pöbelte Reisende an und blockierte die Weiterfahrt eines Regionalzuges. Trotz des Platzverweises erschien die 33 Jährige erneut im Bahnhof, um ihren Aggressionen freien Lauf zulassen. Sie pöbelte erneut Reisende an und lief laut schreibend durch den Bahnhof. Die Bundespolizisten nahmen die Frau mit zur Dienststelle. Ein freiwilliger Atemalkohltest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Die Polizisten setzten den Platzverweis durch und behielten die "Schreihälsin" über Nacht im Gewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-113 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: