Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Marihuana in der Socke - Bundespolizei stellt Drogen im kreativen Versteck sicher

Hagen - Dortmund (ots) - Weil ihn ein süßlicher Duft umgab, kontrollierten gestern Abend (12. März) Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 21-jährigen Dortmunder im Hagener Hauptbahnhof. Bei einer Überprüfung des Mannes fanden sie dann Drogen in einem sehr kreativen Versteck, einer Socke.

Gegen 22:20 Uhr überprüften Bundespolizisten den Dortmund, auf Grund eines Marihuanas typischen Geruchs. Der 21-Jährige erklärte den Beamten, dass er kurz zuvor einen Joint geraucht habe und der Geruch daher stamme. Trotz seiner Einlassung nahmen die Beamten den Mann mit zur Wache.

Im Rahmen einer Durchsuchung konnte eine Konsumeinheit Marihuana, in einer Socke des Mannes, sichergestellt werden. Gegen den bereits wegen gefährlicher Körperverletzung polizeibekannten Dortmunder wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Tel: +49 (0)231 56 22 47 542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: