Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Alkohol im Zug - Bundespolizei nimmt alkoholisierte Jugendliche in Gewahrsam

Hagen - Iserlohn - Lüdenscheid (ots) - Gestern Abend (10. März) nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei zwei Jugendliche (14/16) im Hagener Hauptbahnhof in Gewahrsam. Die Beiden saßen in einem abfahrbereiten Zug und tranken Alkohol.

Gegen 22:10 Uhr bestreiften Einsatzkräfte der Bundespolizei den Hagener Hauptbahnhof. In einem Zug entdeckten sie dabei zwei Jugendliche, die dem Genuss von alkoholischen Getränken frönten. Auf Grund des jugendlichen Erscheinungsbildes wurden die Beiden kontrolliert.

Dabei stellte sich heraus, dass es sich um einen 14-Jährigen aus Lüdenscheid und einen 16-Jährigen aus Iserlohn handelte. Daraufhin wurden die Jungen in Gewahrsam genommen. Atemalkoholtests ergaben, dass die Jugendlichen mit 0,46 und 0,42 alkoholisiert waren.

Auf der Wache wurden die Erziehungsberechtigten informiert. Der Lüdenscheider wurde anschließend durch seine Mutter von der Wache der Bundespolizei abgeholt. Der 16-Jährige durfte nach Rücksprache seinen Weg selbständig nach Iserlohn fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall
Tel: +49 (0)231 56 22 47 542
E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: