Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei stellt 59,4 Kilogramm Marihuana und 4,5 Kilogramm Kath im Wert von 529.000 Euro bei flüchtigem Täter sicher

Betäubungsmittel im Fahrzeug 1

Kleve - Kempen - Straelen (ots) - Am 5. März 2014 gegen 00.25 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Kleve einen in Dortmund zugelassenen VW Touareg auf der Bundesstraße 58 an der Dammerbrucherstraße in Straelen nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden fest. Die Beamten entschlossen sich das Fahrzeug anzuhalten um es zu kontrollieren. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltezeichen, wendete das Fahrzeug und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Niederlande. In einem Kreisverkehr kurz vor der Grenze kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer, ein 33-jähriger in den Niederlanden wohnender Mann aus Sierra Leone, flüchtete danach zu Fuß. Er konnte aber nach kurzer Verfolgung festgenommen werden. Im Fahrzeug wurden anschließend mehrere Reisetaschen mit insgesamt 59,4 Kilogramm Marihuana und 4,5 Kilogramm Kath aufgefunden und sichergestellt. Der Straßenverkaufswert der Drogen liegt bei ca. 529.000 Euro. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden der Mann und die Betäubungsmittel dem Zollfahndungsamt Essen zur weiteren Bearbeitung übergeben. Der zuständige Richter ordnete die Untersuchungshaft an.

In der digitalen Pressemappe wurden zwei Fotos hinterlegt und stehen zum Download bereit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: