Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 58-Jähriger beim "Schwarzfahren" im Regionalexpresse aufgefallen -Festnahme durch Bundespolizei im Hauptbahnhof Bielefeld-

Bielefeld (ots) - Am Dienstagnachmittag (04.03.2014) gegen 14:05 Uhr wurde ein 58-Jähriger im Regionalexpress von Düsseldorf nach Bielefeld bei der Fahrkartenkontrolle durch den Zugbegleiter im Zug ohne Fahrkarte angetroffen. Daraufhin informierte der Zugbegleiter die Bundespolizei am Hauptbahnhof Bielefeld.

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die eingesetzten Kräfte der Bundespolizei fest, dass der 58-jährige Wohnungslose von der Staatsanwaltschaft Hamburg gesucht wird. Wegen verschiedener Eigentumsdelikte hat er noch eine Restfreiheitsstrafe von 105 Tagen zu verbüßen.

Mit diesem Wissen nahmen ihn die Bundespolizisten fest und führten ihn einer Justizvollzugsanstalt in Bielefeld zu. Zusätzlich leiteten sie ein Ermittlungsverfahren gegen den 58-Jährigen wegen "Erschleichen von Leistungen" ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: