Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Hauptbahnhof: Diebesduo wird dem Haftrichter vorgeführt

Köln (ots) - Zwei marokkanische Diebe (22,32) gingen den Zivilfahndern in den frühen Morgenstunden des Donnerstags ins Netz. Sie beobachteten die Langfinger auf dem Bahnsteig vier/fünf, wie sie einem japanischen Touristen (20) das Portemonnaie aus dem Rucksack stahlen. Heute erfolgt die Vorführung vor dem Haftrichter.

Der Jüngere der beiden beschmutzte absichtlich im Vorbeigehen den Japaner mit einer Flüssigkeit aus einer Flasche. Dann verwickelte er ihn in ein Gespräch. Sein Komplize griff währenddessen in den abgestellten Rucksack des Opfers und erbeutete die Geldbörse. Dann ergriffen sie die Flucht; kamen jedoch nicht weit. Die Beamten von Landes- und Bundespolizei nahmen die Männer fest. Der Geschädigte bekam sein Eigentum zurück. Sie erhielten Anzeigen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Auf Grund von Fluchtgefahr bleiben die Männer festgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 

Nadine Peter
Telefon: 0221/16093-112 od. mobil 0173/562 1184
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: