Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Vom Regionalexpress für 153 Tage ins Gefängnis

Kleve - Kempen - Kaldenkirchen (ots) - Beamte der Bundespolizei konnten am Mittwochmittag, 19.02.2014 - 16.15 Uhr, einen mit Haftbefehl gesuchten 26-Jährigen Mann im Regionalexpress aus Venlo kommend festnehmen. Während des Halts des Zuges im Bahnhof Kaldenkirchen war der aus Düsseldorf stammende Mann den Beamten aufgefallen und kontrolliert worden. Im Rahmen der Überprüfung wurden routinemäßig die Personalien des Deutschen im Fahndungscomputer abgeglichen. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen ihn noch ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen Diebstahls vorlag. Da er die fällige Geldstrafe in Höhe von 765 EUR nicht zahlen konnte muss er nun die 153-tägige Haftstrafe in der Haftanstalt Krefeld verbüßen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn
Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: bpoli.kleve@polizei.bund.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de
oder unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: