Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei beschlagnahmt 4,4 kg Betäubungsmittel

Münster - Hamm (ots) - Heute(14.02.2014)gegen 04:10 Uhr wurde ein 52 jähriger Niederländer im Intercity von Hamm nach Münster durch Einsatzkräfte der Bundespolizei kontrolliert. Der Mann führte einen Koffer mit, in dem sich eingeschweißte, schwarze Tüten befanden. Da sich der Mann auf Nachfrage der Beamten was sich denn in den Tüten befände in Widersprüche verwickelte, wurde er mit zur Dienststelle genommen. Hier wurden die Tüten geöffnet und der Inhalt untersucht. Bei den dann aufgefundenen Betäubungsmitteln handelte es sich um Haschisch und Marihuana in einer Menge von insgesamt 4,43 kg.

Nach Beschlagnahme der Betäubungsmittel wurde der 52 Jährige zuständigkeitshalber den Kollegen des Polizeipräsidiums Münster übergeben. Von dort erfolgt die Vorführung vor den Haftrichter.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Rainer Kerstiens
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: