Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Graffitisprayer in Köln-Nippes gestellt: Festnahme durch Bundespolizei

Köln (ots) - Aufmerksame Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG beobachten einen Graffitisprayer im Abstellbahnhof Köln-Nippes bei der Tatausführung und hielten ihn bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest.

Am Samstagmorgen gegen 05:00 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Bundespolizei darüber informiert, dass ein vermeintlicher Farbschmierer im Köln- Nippes durch den Sicherheitsdienst der DB AG gestellt werden konnte. Diese beobachteten zuvor den Mann beim Besprühen einer S-Bahn (auf ca. vier Quadratmeter) und griffen zu. Ein weiterer Tatverdächtiger konnte fliehen. Pech für den geschnappten Sprayer, denn auch für die Einsatzkräfte der Bundespolizei war er kein Unbekannter. Sie nahmen den 23 Jährigen vorläufig fest, stellten 11 Spraydosen, zwei Kameras und zwei Taschen sicher. Der Tatverdächtige erhielt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Die Schadenshöhe muss durch den zuständigen Fachdienst der Deutschen Bahn AG noch festgestellt werden. Die Ermittlungen der Bundespolizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-113 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: