Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Buntmetall von hohem Wert in Aachen Rothe Erde entwendet, Bundespolizei hat Ermittlungen aufgenommen

Aachen (ots) - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden aus einer Werkshalle der Deutschen Bahn AG in Aachen Rothe Erde Kupferkabel und Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen.

Der oder die Täter sind mit ihrem Fahrzeug über den Eisenbahnweg an die Werkshalle herangefahren und haben mittels Aufbruchswerkzeug das Werkstor gewaltsam geöffnet und angehoben. Es wurden 10 Erdungskabel in einer Länge von 7 Metern und 50 Kilogramm Altkupfer entwendet. Zudem wurden aus einem Nebenraum noch verschiedene Elektrowerkzeuge eines namenhaften Herstellers, sowie Steckschlüssel- und Beleuchtungssets gestohlen. Dieser ist nach dem Stand der Ermittlungen ebenfalls gewaltsam geöffnet worden.

Die Bundespolizei bittet um Ihre Mithilfe:

   - wer kann Angaben über Auffälligkeiten am Tatabend in der Nähe 
     des Eisenbahnweges an der Werkshalle der Deutschen Bahn AG 
     machen? 
   - wem sind verdächtige Fahrzeuge und Personen in unmittelbarer 
     Nähe des Tatortes aufgefallen? 

Angaben können unter der kostenfreien Hotline der Bundespolizei:

0800 6 888 000

gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: