Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei nimmt gesuchten Reisenden am Flughafen Düsseldorf fest

Düsseldorf (ots) - Bundespolizeibeamte nahmen einen 51-jährigen deutschen Staatsbürger am gestrigen Tag am Düsseldorfer Flughafen fest, als er aus Dubai kommend wieder ins Bundesgebiet einreisen wollte. Der am Niederrhein lebende Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Duisburg seit März 2013 mittels Haftbefehl gesucht, weil er unter der angegebenen Wohnanschrift nicht zu erreichen war. Wegen versuchter Steuerhinterziehung in Tateinheit mit Urkundenfälschung und Steuerhinterziehung in zwei Fällen, hatte das Amtsgericht Duisburg im April 2012 einen Strafbefehl in Höhe von 7000.- EURO erlassen. Da er die Geldstrafe bisher nicht bezahlt und die Ersatzfreiheitsstrafe von 100 Tagen Haft nicht angetreten hatte, war er mittels Haftbefehl zur Festnahme und Einlieferung in die JVA Frankfurt (Oder) ausgeschrieben. Die geforderte Geldstrafe wurde geraume Zeit später bei der Polizei von Familienangehörigen eingezahlt, damit der Gesuchte die Diensträume der Bundespolizei als freier Mann verlassen konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Flughafen Düsseldorf
Jörg Bittner
Telefon: 0211 9518 107 o. Mobil: 0171 305 4779
E-Mail: joerg.bittner@polizei.bund.de

Postfach 30 04 42
40404 Düsseldorf

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: