Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Couragierte Reisende verhindern Suizid einer 22-Jährigen im Bahnhof Hamm

Hamm, Soest, Lippstadt (ots) - Am Dienstagmittag (21.10.2014) gegen 12:10 Uhr versuchte eine 22-Jährige sich im Bahnhof Hamm in suizidaler Absicht vor einen einfahrenden Personenzug zu werfen. Sie konnte jedoch durch zwei auf dem Bahnsteig anwesende Reisende zurückgehalten werden.

Die couragierten Reisenden -eine 25-Jährige aus Soest sowie ein 19-Jähriger aus Lippstadt- betreuten die 22-Jährige bis zum Eintreffen der verständigten Einsatzkräfte der Bundespolizei. Durch diesen Vorfall zog sich die 22-Jährige lediglich Abschürfungen an den Beinen und am Kopf zu.

Die Bundespolizisten nahmen die 22-Jährige zunächst in Gewahrsam. Im Anschluss wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus eingeliefert.

Durch diesen Vorfall entstanden im Zug Lauf keine Verspätungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: