Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: "Sehnsucht" packt jugendliche Ausreißerin; Gewahrsamnahme durch Bundespolizei

Köln (ots) - Freitagvormittag überprüfte eine Streife der Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof ein Mädchen aus Bremen. Da sie zur Fahndung ausgeschrieben war, nahmen die Polizisten sie in Schutzgewahrsam.

Das Mädchen wollte dringend ihren Freund wiedersehen und machte sich auf den Weg nach Köln. Der Grund für ihre Reise war "Sehnsucht". Bereits am vergangenen Mittwoch verließ sie ihre Heimatstadt, um ihren Freund zu treffen. Zu ihrem Pech wurde sie am Freitagmorgen durch Bundespolizisten im Kölner Hauptbahnhof kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass sie bereits seit zwei Tagen von der Bremer Polizei gesucht wurde. Damit das Mädchen nicht zu traurig war, gestatteten die Beamten ihr noch einen Abschiedskuss von ihrem Freund, bevor sie an eine Jugendschutzeinrichtung verbracht wurde.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-113 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: