Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Dumm gelaufen, 29-Jähriger zur Festnahme ausgeschrieben -Bei Vorladung zur Vernehmung durch Bundespolizei festgenommen-

Münster (ots) - Am frühen Donnerstagvormittag (16.01.2014) gegen 09:30 Uhr wurde ein 29-Jähriger aus Münster aufgrund einer Vorladung zur Vernehmung bei der Bundespolizeiinspektion Münster vorstellig.

Eine fahndungsmäßige Überprüfung durch die eingesetzten Ermittlungsbeamten ergab, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Münster gesucht wird. Wegen Körperverletzung lag ein Sicherungshaftbefehl seitens des Landgerichtes Bielefeld vor. Daraufhin nahmen ihn die erstaunten Bundespolizisten fest.

Nach Sachvortrag beim zuständigen Amtsrichter in Bielefeld verblieb der zurzeit wohnungslose 29-Jährige auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: