POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei greift zwei Kinder aus Essen auf

Köln (ots) - Die beiden Mädchen benutzen einen IC von Bonn nach Köln ohne Fahrschein; ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG rief die Bundespolizei zur Hilfe. Bei der polizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass die Mädchen seit einigen Tagen vermisst wurden.

Die Ausreißerinnen im Alter von 12 und 14 Jahren rechneten vermutlich nicht damit, in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (13.01.2014) von einem Zugbegleiter der Deutschen Bahn AG kontrolliert zu werden. Somit nahm ihre Reise ein Ende, denn die hinzugerufenen Bundespolizisten stellten schnell fest, dass die Mädchen im polizeilichen Fahndungssystem erfasst waren; seit Donnerstag ließ die Essener Polizei nach ihnen fahnden. Der Grund für ihren "Ausriss" blieb den Beamten jedoch verborgen. Die Mädchen wurden durch die Bundespolizisten in Gewahrsam genommen und für eine Nacht an eine Jugendeinrichtung der Stadt Köln verbracht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion  Köln 
Martina Dressler
Telefon: 0221/16093-113 od. mobil 0173/562 1045
E-Mail: bpoli.koeln.presse@polizei.bund.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: