Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: 33-Jähriger blieb Hauptgerichtsverhandlung fern -Festnahme durch Bundespolizei im Bahnhof Hamm-

Hamm (ots) - Am frühen Freitagmorgen (10.01.2014) gegen 04:20 Uhr wurde ein 33-Jähriger aus Aachen von Einsatzkräften der Bundespolizei im Bahnhof Hamm angetroffen und kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Aachen gesucht wird.

Da der 33-Jährige am 02.12.2013 zur Hauptgerichtsverhandlung wegen Widerstand und Fahren ohne Fahrerlaubnis nicht erschienen ist, liegt ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Aachen gegen ihn vor.

Mit diesem Wissen nahmen ihn die Bundespolizisten fest und führten ihn zunächst dem Polizeigewahrsam im Polizeipräsidium Hamm zu. Von dort aus wird er einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Wolfgang Amberge
Telefon: 0251 97437 - 0
E-Mail: bpoli.muenster.presse@polizei.bund.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: