Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOLD STA: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl wegen Körperverletzung

Aachen (ots) - Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof in Aachen einen renitenten Mann festgenommen, der in der Regionalbahn 1 aus Köln angeblich uriniert haben soll. Schon beim Empfang am Aachener Hauptbahnhof durch eine Streife der Bundespolizei wirkte die Person gereizt und machte auch keine Anstalten sich bei den Beamten auszuweisen. Auf der Wache wurde ein abgelaufener Personalausweis bei der stark alkoholisierten Person aufgefunden. Eine Überprüfung in den nationalen Fahndungsdateien ergab einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft in Gießen. Gegen die Person war ein Strafverfahren wegen eines Körperverletzungsdeliktes aus dem Jahr 2007 anhängig. Der Zahlung einer gegen ihn verhängten Geldstrafe in Höhe von 900,- Euro kam der 43-Jährige bis heute nicht nach. Ersatzweise muss er jetzt eine Haftstrafe von 36 Tagen antreten. Er wurde in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
POK Bernd Küppers
Telefon: +49 (0)02462 9925 0
E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Fahlenberg 2
52441 Linnich

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte Sie auch interessieren: