Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemitteilung des Einsatz- und Streifendienstes Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) -

Cloppenburg - untypischer Verkehrsunfall

Am Freitag, dem 15.09.2017, 09.45 Uhr, ereignete sich in Cloppenburg,
Sevelter Straße
auf dem Radweg in Richtung stadteinwärts ein Verkehrsunfall. Ein 25 
Jahre alter Mann aus Cloppenburg fuhr mit seinem Fahrrad auf dem 
Radweg der Sevelter Straße Richtung stadteinwärts. In Höhe einer 
Hauseinfahrt fielen aus ungeklärter Ursache an einen Zaunpfeiler 
angelehnte Gartenwerkzeuge um, die ein Anwohner während der 
Gartenarbeit dort abgestellt hatte. Radfahrer stürzte über die 
Werkzeuge und wurde schwer verletzt ins KH Cloppenburg gebracht.


Cloppenburg - Sturz auf Dieselspur

Am Freitag, dem 15.09.2017, 18.00 Uhr, verunglückte in Cloppenburg 
auf der Fritz-Reuter-Straße in Höhe Nr. 5 der Fahrer eines 
Motorrades. Der 19-jährige Emsteker war auf einer Dieselverschmutzung
ins Rutschen geraten und gestürzt. Auf Grund des dichten Verkehrs war
er nicht schnell und bleib daher unverletzt. Die Polizei fand als 
verursachendes Fahrzeug einen Pannen-Pkw, der in der Nähe abgestellt 
war. Die Feuerwehr sowie Bauhof der Stadt Cloppenburg waren vor Ort, 
um die Gefahrenstelle abzusichern und die Fahrbahn zu reinigen. Der 
Sachschaden am Motorrad wird vorläufig auf 500 Euro geschätzt, die 
Kosten für die Reinigung der Fahrbahn stehen noch nicht fest.


Cloppenburg - Umweltgefährdung

Am Freitag, dem 15.09.2017, gegen 17.00 Uhr, stellten Anwohner der 
Jenaer Straße Dieselgeruch aus Richtung der Soeste fest. Als Ursache 
konnte durch die Polizei in Zusammenarbeit mit der Umweltbehörde und 
der Stadt Cloppenburg eine Einleitung von Diesel oder Heizöl in die 
Oberflächenentwässerung ermittelt werden. 
Der Tatort befindet sich nach ersten Ermittlungen in Cloppenburg in 
der Kirchhofstraße in etwa Höhe Prozessionsweg. 
Durch das THW wurden Ölsperren auf der Soeste und an der 
Einleitestelle der Oberflächenentwässerung errichtet. Die Rohre und 
Leitungen der Oberflächenentwässerung werden gereinigt. Die Arbeiten 
wurden am Samstag fortgesetzt. 
Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen der Umweltverschmutzung 
eingeleitet. Der Zentrale Kriminaldienst nimmt die Ermittlungen zum 
Täter auf. Zeugen, die Hinweise auf die Einleitung von Diesel oder 
Heizöl geben können oder sonst zielführende Hinweise geben können, 
werden gebeten, sich mit der Polizei in Cloppenburg, 04471/1860-0, in
Verbindung zu setzen.  


Cloppenburg - Unfallflucht aufgeklärt

Am Freitag, dem 15.09.2017, 15.15 Uhr, ereignete sich in Cloppenburg,
Dechant-Brust-Straße, eine Verkehrsunfallflucht. Eine 
32 Jahre alte Garrelerin parkte ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand. Der 
Fahrer eines anderen Autos fuhr auf der Dechant-Brust-Straße in 
Richtung Soestenstraße und touchierte das Fahrzeug des Geschädigten 
im linken hinteren Bereich. Ein Zeuge hat diesen Zusammenstoß bemerkt
und konkrete Hinweise auf den Verursacher geben können. Dank der 
Zeugenaussage wird die Tat wahrscheinlich aufgeklärt werden können. 
Die Ermittlungen des Zentralen Kriminaldienstes dauern an.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: