Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldungen für den Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Höltinghausen - Diebstahl aus Schuppen

In der Zeit vom 07. September 2016, 16.00 Uhr, bis zum 11. September 2016, 11.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einem unverschlossenen Schuppen in Höltinghausen, Eichenweg, zwei Fahrräder und diverses Anglerzubehör. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek ( Tel. 04473/2306 ) entgegen.

Emstek - Diebstahl von Keramikfiguren

Am Sonntag entwendeten unbekannte Täter in der Zeit von 00.00 Uhr bis 06.30 Uhr vor zwei Wohnhäusern an der Bachstraße in Emstek stehende Keramikfiguren. Hier handelte es sich um Figuren in Form von Schuhen und eines Panthers. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 55 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Emstek ( Tel. 04473/2306 ) entgegen.

Cloppenburg - Kennzeichendiebstahl

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 20.00 Uhr bis 11.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter das hintere amtliche Kennzeichen CLP- SR 176 eines Pkw Citroen, welcher an der Bahnhofstraße in Clop-penburg geparkt war. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471-18600) entgegen.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Am Sonntag befuhr ein 41-jähriger Wildeshauser mit seinem Motorrad die Emsteker Straße in Cloppenburg, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe, die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein sichergestellt.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Am Sonntag befuhr ein 35-jähriger Cloppenburger gegen 22.55 Uhr mit seinem Pkw die Lindenallee in Cloppenburg. Zum wiederholten Mal stand der Cloppenburger unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,61 Promille. Außerdem ist der Cloppenburger nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Auf Grund der wiederholten Fahrt unter Alkoholeinfluss wurde der Pkw aus Gründen der Gefahrenabwehr sichergestellt. Außerdem wurde eine Blutprobe entnommen.

Cloppenburg - Trunkenheit im Verkehr

Am 11. September 2016 befuhr ein 36-jähriger Cloppenburger gegen 16.30 Uhr mit seiner Mofa die Warthestraße in Cloppenburg, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Außerdem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Maren Fokken
Telefon: (04471) 1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: