Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Bahnunfall in Cloppenburg - eine leicht verletzte Person

Cloppenburg/Vechta (ots) - Bahnunfall in Cloppenburg, Herzog-Erich-Ring

Mit leichten Verletzungen kam ein 62jähriger PKW-Fahrer bei einem Bahnunfall davon. Nach Zeugenaussagen hatte der Cloppenburger offensichtlich das Rotlicht des teilbeschrankten Bahnübergang zu spät gesehen. Er hielt noch an, kam aber auf den Schienen zum Stehen. Er konnte zwar den Rückwärtsgang noch einlegen, schaffte es aber nicht rechtzeitig komplett von den Schienen zu kommen.

So kam es zu einer Touchierung der Bahn mit dem PKW, an dem ein Sachschaden von ca. 7000 Euro entstand.

Der 53jährige Lokführer aus Rastede kam mit den Schrecken davon. Die ca. 100 Fahrgäste blieben unverletzt. Einige verließen vor Ort die Nordwestbahn, während ca. 45 Fahrgäste mit einem Bus abgeholt wurden.

Nach einer Überprüfung der Lok konnte diese schließlich weiterfahren. Hier wird der Schaden auf ca. 5000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-115

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: