Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Meldungen aus dem Bereich Cloppenburg

Cloppenburg/Vechta (ots) - Garrel- Kompressor entwendet In der Zeit von Freitag, 12.08.2016, 20:00 Uhr bis Montag, 15.08.2016, 06:00 Uhr, entwendeten unbe-kannte Täter einen fahrbaren Kompressor der Marke "Aerotec, der auf einem Firmengelände in der Petersfelder Straße abgestellt war. Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei in Garrel entgegen, Tel.: 04474-310.

Molbergen-Peheim- Zapfwellen entwendet In der Nacht zu Sonntag, 14.08.16 entwendeten unbekannte Täter zwei Zapfwellen für landwirtschaftliche Anbaugeräte. Diese waren auf einem landwirtschaftlichen Gehöft am Hunteburger Weg gelagert und wurden von den Täter weggeschafft. Der Sachschaden beläuft sich auf 1200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Molbergen, Telefon: 04475-1565, entgegen.

Cloppenburg- Unter Drogeneinfluss Am Montag, 15.08.16, 14:50 Uhr, stoppten Beamte der Polizei Cloppenburg den Pkw eines 20-jährigen Mannes aus Holdorf, der auf der Fritz-Reuter-Straße unterwegs war. Die Beamten stellten bei der Kontrolle fest, dass der Mann keinen Führerschein hatte und unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, der 20-Jährige musste sich einer Blutprobe unterziehen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Cloppenburg- Unfallfluchten- Zeugenaufrufe Am Montag, 15.08.16, zwischen 11.10 Uhr und 12.15 Uhr, wurde ein ordnungsgemäß geparkter VW-Transporter auf dem Parkplatz der EWE (Cappelner Straße) beschädigt. Offensichtlich war ein bislang unbekannter Fahrer eines Pkw gegen das Fahrzeug gestoßen und hatte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt. Der Sachschaden am Transporter beläuft sich auf rund 800 Euro. Bereits in der Zeit von Freitag, 12.08.2016, 18:30 Uhr, bis Samstag, 13.08.2016, 00:00 Uhr, wurde ein Pkw der Marke "Kia" beschädigt, welcher am Bether Feldkamp (Am Sportplatz) geparkt war. Nach Spu-renlage dürfte hier ein Fahrrad gegen den geparkten Pkw gefahren sein, der Unfallverursacher war auch hier geflüchtet und hinterließ einen Schaden von rund 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise zu den Unfallverursachern werden von der Polizei Cloppenburg, Tel.: 04471-18600 entgegen genommen.

Emstek- Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt - Zeugenaufruf Am Montag, 15.08.16, 07.00 Uhr, kam es in Emstek, auf der Anton-Wempe-Straße, im Bereich der Zuwegung zur Clemen-August-Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 39-jährige Frau aus Halen erfasste mit ihrem Pkw beim Abbiegen im genannten Einmündungsbereich eine 16-jährige Schülerin aus Emstek, die mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs war. Bei der Kollision zwischen Fahrrad und Pkw stürzte das Mädchen und zog sich leichte Verletzungen zu. Zeugen, die den Unfall gesehen haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Emstek in Verbindung zu setzen, Tel.: 04473-2306.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle
Telefon: 04471/1860-104
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Das könnte Sie auch interessieren: